In unserem Atelier kann an 4 Tagen in der Woche nach Herzenslust „gekünstlert“ werden.

Das Angebot an Materialien ist groß.
Wachsstifte, Buntstifte, Aquarellstifte, Dispersionsfarbe, Wasserfarbe, Fingerfarbe, selbsthergestellte Naturfarbe,
Tusche oder Tinte – Papier, Karton, Holzplatten, Pappe oder Styroporplatten – Recyclingmaterial aller Art.


Das Atelier schafft Anreize tätig zu werden.
Es gibt viele Arbeitsplätze und die Kinder können sich ausprobieren.
Jeder arbeitet an seinem eigenen Projekt und an seiner eigenen Ideen. Wer selbst keine Idee hat, der kann sich in Büchern
oder auf dem PC Projekte von Künstlern ansehen um sich eine Anregung zu holen.

Im Moment erstellen viele Kinder Collagen. Hier hat Fiona aus Zeitungsauschnitten neue Persönlichkeiten erschaffen.

Paola hat sich damit befasst, was Helene Fischer wohl braucht – sie hat aus mehreren Magazinen 3 Blätter voll Schuhe, Kosmetik und Taschen für Helene zusammengestellt.
Gustav hat sich den Fußballbildern gewidmet und Lukas hat ein Meer mit einer Flaschenpost gestaltet, in der sich eine Schatzkarte befindet.

Tabea, Luca, Lukas und Lena haben die Idee aufgegriffen und aus Plastikflaschen Flaschenpost mit Nachrichten gebastelt.
Dabei haben sie sich rege darüber ausgetauscht, wer die Flaschenpost finden könnte und wie der Finder sich den Schatz holt oder sich über die Nachricht freut.

Immer wieder beliebt sind bei den Kindern Ausmalbilder mit den aktuellen TV Helden.
Bei der Auswahl der Bilder ist es wichtig auch genügend Motive die Jungs ansprechen zur Verfügung zu stellen.

Das gleiche gilt bei den Materialien zum Basteln. Jungs mögen oft Holz oder Metalle, Fussballbilder, Auto und Technikbilder.

Ganz neu entstanden ist ein „Kartontheater“. Vanessa (5) hat diese Idee nach und nach entwickelt und sage und schreibe 1,5 Stunden lang daran gebaut.
Weitere Kinder haben diese Idee aufgegriffen und ein Kartontheater begonnen.



Auch Eltern sind immer willkommen im Atelier. Vor St. Martin haben viele Eltern zusammen mit ihren Kindern Laternen aus Recycling Material gebaut.
Am Ende waren alle überrascht über die tollen Ergebnisse. Im Advent haben sich 2 Mütter eingefunden und einen
Holzscheit – Engel gebaut.
Als nächstes Projekt stehen Faschingskostüme zum Thema: Tiere auf dem Programm.
Die ersten Vorgespräche mit Kindern und Eltern zum „WIE“? ??? sind bereits gelaufen. Kreativität ist wieder gefragt!

Definition im Lexikon für Psychologie und Pädagogik:

Kreativität wird definiert als Fähigkeit zu
originellen (= nicht häufigen), produktiven
(= schöpferischen) und nützlichen (= zweckdienlichen) Leistungen.

Kreativität kann man lernen – das erlebe ich jeden Tag!
Elke Colón, Atelier ev. Kita Eiche.


P.S. Wenn sie Materialien ( Papier, Farben etc.) für uns haben schreiben sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder rufen sie an

Zusätzliche Informationen